Slider


Slider


Titan –
Wahrer Schutz im Ernstfall

Helme im Härtetest. Sehen Sie selbst, welche kinetischen Energien auf einen Helm wirken. Hier durch einen Beschuss mit Prüfmunition 9×19 Parabellum 420 m/s – Prüfszenario nach TR Gesamtsystem „Ballistischer Helm“ 05/2010.

Die Deformationen an den Seifenköpfen zeigen die Verletzung (auch Trauma-Effekt genannt) durch die Restenergie des gestoppten Geschosses.

Die Restenergiewerte der Ulbrichts Titan-Helme liegen konform der Technischen Richtlinie der Polizei (TR). Mit max. 10 Joule liegen sie sogar deutlich unter dem zulässigen Wert von max. 25 Joule und erreichen nur einen Bruchteil der für Aramid-Helme üblichen Werte. Dieser liegt bei gleichem Kaliber (9×19) ca. bei 60 bis 120 Joule übertragen. Ein Wert, der schwere bis tödliche Verletzungen zur Folge hat.

Nur Ulbrichts Titan-Helme verhindern lebensgefährliche Deformationen an der Kalotte.

Aramid-Helm im Beschusstest

Titanhelm im Beschusstest

Schlagschutzhelm Beschusstest

Ballistisches Visier im Beschusstest